Kostpolitik

Willkommen
Konzept
Lehrpläne
Der Alltag
Eingewöhnung
Kostpolitik
Jahreskalender
Personal
Kontakt
Galerie
Unsere Partner
Home

Unser Ziel

  • Das Essen soll gesund und an den geltenden Empfehlungen der Gesundheitsbehörde ausgerichtet sein.
  • Das Essen ist spannend, variiert und wohlschmeckend aus guten Zutaten bereitet.
  • Das Essen wird in guter Atmosphäre und appetitanregend serviert.
  • Die Kinder helfen mit bei der Zubereitung, beim Tischdecken, Abräumen oder Abwasch, soweit dies möglich und aus hygienischen und sicherheitsmässigen Gründen verantwortlich ist.
  • Die Kinder erhalten ein Angebot an Aktivitäten. Z.B. ”Woher stammt das Essen”, ”Bauernhof” oder ”Kräutergarten”.
  • Die Kinder entwickeln ein Bewusstsein für einen umweltbewussten Umgang mit Abfall und Verpackungen.
  • Das Personal und die Eltern prioritieren die pädagogische Bedeutung der Mahlzeiten: Tischsitten, Hygiene und individueller Bedarf.
  • Spezialkost im Zusammenhang mit Lebensmittelallergien werden individuell nach Vorlage von Unterlagen abgesprochen.

Wie wir das erreichen wollen

  • Die Kost- und Mahlzeitenordnung wird einmal jährlich oder nach Bedarf revidiert.
  • Die Kost- und Mahlzeitenordnung ist eine Empfehlung. In der Praxis werden Unterlagen verwendet, die z. B. vom Fødevaredirektoratet, von der Kommune oder in eigener Arbeit erstellt wurden.
  • Der erste Schritt ist die Arbeit mit dem, was die Kinder in der Krippe erhalten und den Pausenbroten der Kindergartenkinder. Es wird pädagogisch an dieses Thema herangegangen, um den Kindern gesundes Essen zu vermitteln.
  • Angestrebt wird, dass gesundheitsfachlich und pädagogisch geschulte Experten uns besuchen. Z. B. ”Rejseholdet”, Mitarbeiter der Gesundheitsaufsichtsbehörde, Diätisten oder pädagogische Konsulenten, um Inspiration, Übungspartner und Supervision zu erhalten.

    Weitere Informationen findet ihr in unseren Broschüren:

    Kostpolitik und Kostpolitik in der Praxis

This site was last updated 10/25/14